Informationen zur Datenverarbeitung

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher:

Karlsruher Messe- und Kongress GmbH
Festplatz 9
76137 Karlsruhe, Deutschland

Tel.: 0721 3720 0
Fax: 0721 3720 99
E-Mail: info@messe-karlsruhe.de

Datenschutzbeauftragter unter o.g. Anschrift:

Torsten-Harald Scholz
Tel.: 0721 3720 2193
Fax: 0721 3720 99 2193
E-Mail: datenschutzbeauftragter@messe-karlsruhe.de

2. Art und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die von Ihnen angegebenen Informationen werden erfasst und in der Datenbank der MESSE KARLSRUHE, der Datenbank der UITP (Union Internationale des Transports Publics) gespeichert.

Bitte beachten Sie: die MESSE KARLSRUHE verwendet Ihre Daten einschließlich Ihrer Betriebsangaben zur Durchführung der Veranstaltung IT-TRANS und zur Zusendung (auch per E-Mail) von Informationen auch zu themenverwandten Veranstaltungen und Dienstleistungen der MESSE KARLSRUHE.

Bitte beachten Sie: die UITP verwendet Ihre Daten einschließlich Ihrer Betriebsangaben zur Durchführung der Veranstaltung IT-TRANS und zur Zusendung (auch per E-Mail) von Informationen auch zu themenverwandten Veranstaltungen und Dienstleistungen der UITP.

Die erhobenen Daten werden, soweit keine anderen rechtlichen Aufbewahrungs- oder Dokumentationspflichten nach Art. 6 Abs 1. lit c DSGVO vorliegen, nach Zweckerfüllung gelöscht. Es sei denn, dass Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den oben benannten Zwecken bzw. zur Auftragserfüllung findet nicht statt. Zur Verarbeitung Ihrer Daten verwenden wir in einigen Fällen Auftragsverarbeiter, die vertraglich verpflichtet sind, Ihre Daten nur in dem vorstehend genannten Umfang zu verarbeiten.

4. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Wenden Sie sich hierzu bitte an: ds-abmelder@messe-karlsruhe.de. Hierbei entstehen Ihnen keine weiteren Kosten außer für die Übermittlung nach Basistarifen;

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei Ihnen erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und;

gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

5. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: ds-abmelder@messe-karlsruhe.de