28.10.2020

Click & Collect – Shopping während der Fahrt

Click & Collect

Bereits heutzutage nutzen etwa 20 Prozent aller Fahrgäste ihre gewonnene Freizeit, um zu shoppen. Laut McKinsey soll Mobile Commerce bis 2030 die zweitgrößte Einnahmequelle in selbstfahrenden Autos werden. Enroute, ein israelisches Start-up, ermöglicht Mobilitätsanbietern, diese Zeit im Fahrzeug zu monetarisieren. Dabei erstellt und nutzt Enroute eine Dreiecksbeziehung aus Kunden, Retailern und Mobilitätsanbietern. Während Kunden mit der personalisierten und positionsbasierten Shoppingplattform interagieren und online bei Retailern bestellen, gibt ihnen ihr Mobilitätsanbieter die verdiente Kommission in Form von Fahrtgutscheinen zurück.

öpv

Die Zeit an Bord wird also zunehmend aktiv gestaltet. Doch zum Filme streamen, Mails checken und online Shoppen braucht es eine sichere Datenverbindung. Häufig kommen nur schwache Signal beim Fahrgast an, da die Karosserie des Fahrzeugs die Signale von außen stark dämpft. Das onway WLAN verfügt über eine Antenne, die den Empfang im Fahrzeug verbessert. Auf Wunsch können Passagiere kostenpflichtige Upgrades kaufen, welche mehr Bandbreite, mehr Datenvolumen oder eine längere Nutzungsdauer ermöglichen.

Hinweis: Die IT-TRANS Fachmesse 2020 findet nicht als Live-Event in Karlsruhe statt. UITP und Messe Karlsruhe verlagern die IT-TRANS auf eine interaktive Event-Community-Plattform, auf der auch Aussteller aktiv sein werden.