Kontenbasiertes intermodales Mobilitätskonto von Cityway | IT-TRANS
13.11.2019

Kontenbasiertes intermodales Mobilitätskonto von Cityway

Auf der IT-TRANS stellt Cityway das erste multimodale kontobasierte Ticketing in Europa am Beispiel des französischen Mulhouse vor, mit integrierter Buchung, Nutzung und Bezahlung.

Best-Practice des Ausstellers Cityway in der französischen Stadt Mulhouse: Mobilitätskonto mit intermodalen Beförderungsmitteln. Bild: Cityway
Best-Practice des Ausstellers Cityway in der französischen Stadt Mulhouse: Mobilitätskonto mit intermodalen Beförderungsmitteln. Bild: Cityway

Als einer der MaaS-Marktführer im B2G-Bereich bietet Cityway aus Aix-en-Provence Applikationen und Dienstleistungen für multimodale Information, Buchung, Ticketing und ganzheitliche Optimierung der Mobilität. Der intermodale Echtzeit-Routenplaner und APIs integrieren alle Mobilitätsformen eines bestimmten Gebietes: Fußweg, Fahrrad, öffentlicher Transport, Zug, Fähre, Privatauto, Sharing-Systeme, bedarfsorientierter Transport, First-Mile-/Last-Mile-Lösungen, Echtzeit-Verkehrsmeldungen und Parkmöglichkeiten. Ein Fahrpreisrechner ist integriert. Mit einer Anmeldung können Buchung sowie Zugang oder der Ticketkauf für den ÖPV erledigt werden. Alle Cityway-Lösungen sind offen und können über standardisierte APIs in andere marktübliche Open-System-Module integriert werden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen