21.02.2018

Premiere von on-demand Ridesharing Angebot der moovel Group und des Karlsruher Verkehrsverbunds

Die moovel Group aus Stuttgart und der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) bringen während der IT-TRANS einen on-demand Shuttleservice auf die Straße. Die Fahrgäste bestellen ihre Fahrt über die „KVV.mobil“-App und werden dann mit einem Van an ihrem Standort abgeholt und zu ihrem ganz persönlichen Ziel gebracht – ohne statischen Fahrplan.
Die moovel Group aus Stuttgart und der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) bringen während der IT-TRANS einen on-demand Shuttleservice auf die Straße. Die Fahrgäste bestellen ihre Fahrt über die „KVV.mobil“-App und werden dann mit einem Van an ihrem Standort abgeholt und zu ihrem ganz persönlichen Ziel gebracht – ohne statischen Fahrplan.

Premiere von on-demand Ridesharing Angebot der moovel Group und des Karlsruher Verkehrsverbund

Die moovel Group aus Stuttgart und der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) bringen im März einen on-demand Shuttleservice auf die Straße. Das neue Angebot wird im Rahmen eines Pilotbetriebs während der IT-TRANS getestet. An diesen drei Tagen können sowohl die Messebesucher als auch die Karlsruher Bürger das zusätzliche Mobilitätsangebot kostenfrei nutzen.

Die Idee hinter dem Pilotprojekt: Die Fahrgäste bestellen ihre Fahrt über die „KVV.mobil“-App und werden dann mit einem Van an ihrem Standort abgeholt und zu ihrem ganz persönlichen Ziel gebracht – ohne statischen Fahrplan. Dabei teilen sich die Nutzer das Shuttlefahrzeug mit anderen Fahrgästen. Ein Algorithmus berechnet den schnellsten Weg durch die Stadt zu einem der über 100 Haltepunkte, die angefahren werden. An den Messetagen steht das on-demand Ridesharing Angebot den Fahrgästen am Dienstag 06.03. und Mittwoch 07.03. von 8 - 24 Uhr, sowie am Donnerstag, 08.03. von 8-18 Uhr zur Verfügung. Während der Testphase fallen für die Nutzer keine Kosten an.

Die kostenfreien Shuttles können per
Die kostenfreien Shuttles können per "KVV.mobil"-App gebucht werden.

Der neue Mobilitätsdienst basiert auf der on-demand-Plattform von moovel, die durch eine intelligente Fahrtenführung („Routing“) und die Bündelung von Fahrtanfragen („Pooling“) den effizienten Einsatz einer bedarfsorientierten, flexiblen Flotte ermöglicht. Diese besteht während der Pilotphase aus zehn Mercedes-Benz V-Klasse Fahrzeugen. Wollen weitere Personen eine ähnliche Strecke zurücklegen, bündelt der moovel-Algorithmus die Anfragen, so dass sich mehrere Fahrgäste ein Fahrzeug teilen können („Ridesharing“). Die Routen zu den Zielen in der Fächerstadt sind entsprechend dynamisch, Fahrt- und Ankunftszeiten wie auch die optimalen Start- und Endhaltestellen werden jeweils individuell berechnet. Um sicherzustellen, dass der Nutzer schnellstmöglich von A nach B kommt, werden die Fahrtrouten laufend unter Einbeziehung von Echtzeitdaten aus dem Straßenverkehr und dem ÖPNV-Netz berechnet und aktualisiert. Zudem berechnet der Algorithmus die erwartete Nachfrage bereits im Voraus und ermöglicht eine entsprechend prognostizierbare Flottensteuerung.

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen