Weltweit führende Konferenz zur Digitalisierung im ÖPV | IT-TRANS

Die IT-TRANS-Konferenz ist die weltweit führende Konferenz für digital optimierte und gesteuerte Mobilitätslösungen und deren Integration in öffentliche Verkehrssysteme. Seit 2008 treffen sich Entscheider und Branchenexperten alle zwei Jahre in der Messe Karlsruhe, um sich über digitale Lösungen auszutauschen, ins Gespräch zu kommen und diese weiterzuentwickeln.

Die IT-TRANS-Konferenz in Karlsruhe ist der führende Branchentreffpunkt für Austausch und Generierung von Fachwissen und Ideen rund um den Einsatz von IT-Lösungen im öffentlichen Personenverkehr (ÖPV). Internationale IT-TRANS-Referenten sprechen über die neuesten Herausforderungen und Trends wie Shared Mobility oder Mobility-on-Demand. Die Besucher können sich eingehend über aktuelle Themen wie künstliche Intelligenz, autonomes Fahren, mobile Ticketsysteme und On-Demand-Dienste informieren, die die Welt der Mobilität neu definieren. Die Verkehrsbetriebe sind heute gefordert, geeignete Strategien zu entwickeln, um auch in Zukunft mithalten zu können.

Die Digitalisierung wird den öffentlichen Personenverkehr grundlegend verändern und neue Chancen und Herausforderungen mit sich bringen. Mit der Entwicklung neuer Technologien entstehen auch neue Geschäftsmodelle. Die Digitalisierung bringt vielfältige neue Chancen mit sich, wenn es beispielsweise um Effizienzsteigerung, Qualitätsoptimierung, Kostenreduzierung, Erschließung neuer Einnahmequellen und um die Verbesserung des Kundenerlebnisses und nachhaltige Kundenbindung geht.

Die Vorteile zeigen sich in Konzepten wie Mobility as a Service (MaaS) und neuen Technologien beispielsweise für autonomes Fahren. Gleichzeitig gilt es, die damit verbundenen Herausforderungen in Bezug auf Datenschutz und Cybersicherheit anzugehen. Die zunehmende Digitalisierung des öffentlichen Personenverkehrs geht mit einer exponentiellen Zunahme der Daten und Informationen einher, die aus vielfältigen Quellen gewonnen und von diversen Beteiligten verarbeitet werden.

Durch das Auftreten neuer Akteure am Markt ergeben sich neue Möglichkeiten für Partnerschaften. In einem breiten Spektrum an Veranstaltungsformaten wird die Konferenz den Fokus auf Innovationen und konkrete Empfehlungen für die Implementierung von IT-Lösungen richten. Den Rahmen bilden hochkarätig besetzte Plenarveranstaltungen, die sich mit der Digitalisierung der Branche, mit Smart-City und Smart-Traveller-Konzepten und mit der Zukunft der urbanen Mobilität befassen.

Was Sie erwartet

Ob in Präsentationen, Podiumsdiskussionen oder interaktiven Scrums: Die IT-TRANS-Konferenz bietet eine Reihe verschiedener Veranstaltungsformate.

150 Referenten aus der ganzen Welt sprechen auf der IT-TRANS-Konferenz. Treffen Sie hier Branchenkenner und erweitern Sie ihr Netzwerk.

Themen wie Mobility-as-a-Service (MaaS), Mobility-on-Demand, Shared Mobiliy und autonomes Fahren stehen im Zentrum der IT-TRANS-Konferenz.

Daten und Fakten der IT-TRANS-Konferenz

Daten der IT-TRANS-Konferenz

Drei Tage lang werden in Karlsruhe integrierte Lösungen zur urbanen Mobilität auf der IT-TRANS-Konferenz vorgestellt und weiterentwickelt. Die IT-TRANS wird von der Messe Karlsruhe gemeinsam mit der UITP, dem Internationalen Verband für Öffentliches Verkehrswesen, veranstaltet.

Als Redner eingeladen sind unter anderem aus China Joe Ma, Deputy General Manager Shenzhen Bus Company, aus den Vereinigten Staaten Amerikas Dr. Jieping YE, Didi Al Labs & University of Michigan, aus Frankreich Anne de Bagneux, Director of Strategy and Transformation Transdev Paris. Informieren Sie sich hier über die weiteren Referenten.

Die UITP und Messe Karlsruhe veranstalten bereits zum siebten Mal die IT-TRANS-Konferenz. Neben der weiteren Integration von Ansätzen wie MaaS, stehen 2020 vor allem autonomes Fahren, Shared Mobility und Mobility-on-Demand im Zentrum der Sessions und Vorträge. Erfahren Sie hier mehr über das Programm der Konferenz.

Highlights der IT-TRANS-Konferenz

Technical Visit Autonomes Fahren

Fachexkursionen in Form von Technical Visits sind ein fester Bestandteil des IT-TRANS-Programms. Entdecken Sie hier das Programm für 2020.

2018 wurde beispielsweise das Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg besucht. Hier können seit 2018 Fahrzeugsysteme, Services und Applikationen für autonomes und vernetztes Fahren unter realen Bedingungen getestet werden.

Die Teilnahme an den Technical Visits ist für registrierte Konferenzteilnehmer kostenfrei und wird nach Eingang der Anmeldung vergeben.

Ein weiteres Highlight der IT-TRANS sind die Social Events: Das IT Family Dinner am 1. Dezember 2020 und die Karlsruhe Networking Night am 2. Dezember 2020. Informieren Sie sich und buchen Sie Ihr Ticket für die Events der IT-TRANS.

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen